Literatur-

empfehlungen

 

 

 

 

 

Zum Einsteigen und zum Weiterlesen

 

  • Deepak Chopra: Das Buch der Geheimnisse. München 2008.

  • Ulrike Dahm: Mit der Kindheit Frieden schließen. Wie alte Wunden heilen. Kreuzlingen/München 2006.
    .
  • David Deida: Der Weg des wahren Mannes. Ein Leitfaden für Meisterschaft in Beziehungen, Beruf und Sexualität. Bielefeld 2012.

  • Eugen Drewermann: Zeiten der Liebe. Freiburg i. Br. 2007.
    .
  • Bert Hellinger, Gabriele ten Hövel: Anerkennen, was ist. Gespräche über Verstrickung und Lösung. München 2007.
    .
  • Byron Katie: Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können. München 2002.
    .
  • Rolf Kretschmann: Die Kraft der inneren Bilder. Weinheim und Basel 2000.
    .
  • Ein Kurs in Wundern. Textbuch, Übungsbuch, Handbuch für Lehrer. Gutach i. Br. 2006.  
    .
  • Thomas Schäfer: Was die Seele krank macht und was sie heilt. Die psychotherapeutische Arbeit Bert Hellingers. München 2006.
    .
  • Peter Schellenbaum: Abschied von der Selbstzerstörung. Befreiung der Lebensenergie. Stuttgart 1992.  
    .
  • Peter Schellenbaum: Das Nein in der Liebe. Abgrenzung und Hingabe in der erotischen Beziehung. Stuttgart 2002. 

  • David Schnarch: Die Psychologie sexueller Leidenschaft. München 2011.
    .
  • Chuck Spezzano: Wenn es verletzt, ist es keine Liebe. Die Gesetzmäßigkeiten erfüllter Partnerschaft. München 2005.  
    .
  • Chuck Spezzano: Wie Sie herausfinden, wann Ihre Beziehung wirklich zu Ende ist und was Sie tun können, um sie zu retten. Petersberg 2008. 
    .
  • Colin C. Tipping: Ich vergebe. Der radikale Abschied vom Opferdasein. Bielefeld 2007.  
    .
  • Eckhart Tolle: Jetzt! Die Kraft der Gegenwart. Ein Leitfaden zum spirituellen Erwachen. Bielefeld 2006.
    .
  • Ken Wilber: Wege zum Selbst. Östliche und westliche Ansätze zu persönlichem Wachstum. München 2008.

  • Jürg Willi: Die Zweierbeziehung. Das unbewusste Zusammenspiel von Partnern als Kollusion. Hamburg 2012.